WBK Katastropheneinsatzleiter KEL GVL

Am Freitag, 30. November 2018, wurde traditionsgemäss ein Elementarereignis mit Hochwasser beübt. Dieses Jahr war die Übungsanlage auf die Gemeinde Emmen und die Stadt Luzern ausgerichtet. Erstmals wurden nebst den Katastropheneinsatzleiter GVL, den Projektleiter Naturgefahren und den Einsatzleiter Zivilschutz zusätzlich die Gemeindeführungsstäbe der Stadt Luzern und der Gemeinde Emmen in die Übung mit eingebunden. Dabei wurden im speziellen die Schnittstellen der Frontorganisationen zu den rückwärtigen Führungsstäben, sowie die Medienarbeit beleuchtet. Mit rund 120 Teilnehmenden war diese Übung eine logistische Meisterleistung.

Bildergalerie