Kantonaler Führungsstab fuehrungsstab.lu. ch

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit zugunsten Organisationen und Institutionen

Falls Sie bereit sind, zur Bewältigung der Covid-19 Pandemie Freiwilligenarbeit im Kanton Luzern zu leisten und die aufgelisteten Voraussetzungen erfüllen, dann bitten wir Sie, die unten stehenden Fragen zu beantworten. Gerne kontaktieren wir Sie nach der Prüfung der Angaben.

Mögliche Arbeitseinsätze umfassen: 
- Mithilfe bei den Drive-In Testzentren
- Pflege in Alters- und Pflegeheimen
- Administrative Unterstützung
- Mithilfe in den Impfzentren (auch Tageseinsätze möglich)

Berufliche Voraussetzungen:
- Abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Beruf (z.B. Pflege, MPA, SRK) oder im letzten Jahr der Ausbildung
- Medizinstudenten ab dem 4. Jahr
- Samariter mit gültigem Kurs-Zertifikat Ersthelfer Stufe 2 IVR
- abgeschlossene Ausbildung in einem Laborberuf (z.B. Laborant) oder im letzten Jahr der Ausbildung
- Apothekerinnen und Apotheker
- Pharmaassisteninnen und –assistenten

Minimale Verfügbarkeit 50%

Weiteres:
- Bereitschaft zu gelegentlichen Einsätzen abends oder an Wochenenden
- eigenes Fahrzeug zur Anreise von Vorteil
- Selbst nicht zur einer Risikogruppe gehörend

Versicherung und Arbeitsverhältnis:
Der Kanton Luzern schliesst für die freiwilligen Helfer während des Arbeitseinsatzes eine Personenversicherung ab. Die finanzielle Entschädigung und weitere Details zum Arbeitsverhältnis werden direkt mit den Institutionen besprochen, für welche die Einsätze geleistet werden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Bei Fragen stehen wir unter der Nummer 041 228 43 57 zur Verfügung.

Personalien

Unterstützung

Bemerkungen / Ergänzungen

*Pflichtfelder


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen